Zillertal Skiguides Zillertal Tirol
Blog

Großer Möseler 3480m

Der Normalanstieg vom Zillertal auf den Großen Möseler geht über das Furtschaglhaus 2295m, dem Schlegeiskees und über den westlichen Felssporn. Der Gr. Möseler ist mit seinen 3480m der zweithöchste Gipfel der Zillertaler Alpen.

Schwierigkeitsgrad  

Schwierigkeitsgrad
Beschreibung

Vom Schlegeisspeicher geht es in ca. 2,5 Stunden zum Furtschaglhaus unserem Stützpunkt für die Nacht. Am nächsten Morgen überqueren wir zuerst einen Bach neben der Hütte und dann geht es auf Möränenrücken hinauf zum Schlegeiskees. Vom Gletscher geht es zu einem markanten Felssporn über den wir in leichter Kletterei das obere Schnee- und Eisfeld erreichen. Nun geht es unschwierig weiter zum Gipfel. 

Abstieg erfolgt über die selbe Route.

Ablauf

1. Tag

Aufstieg zum Furtschaglhaus 2295m und Übernachtung.

2. Tag

Früh Morgens gehts los. Aufstieg zum Gr. Möseler und Abstieg zum Ausgangspunkt.

Voraussetzungen
  • Kraft und Kondition
    Tagestouren bis zu 5 h Aufstieg, gute Kondition. (1200 hm Aufstieg und 1600 hm Abstieg)
  • Technik
    Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Gehen mit Steigeisen in Fels und Eis
Ort

Treffpunkt: Furtschaglhaus 2293, vor dem Abendessen

Preis
Preis pro Person
ab 3 Teilnehmer
€ 210,-
Preis pro Person
bei 2 Teilnehmern
€ 275,-
Preis pro Person
bei 1 Teilnehmer
€ 500,-
Dauer 1,5 Tage
Termine

beste Zeit - Juni bis Oktober

individuell jederzeit auf Anfrage möglich

 

Inkludierte Leistungen
  • Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Organisation im Vorfeld (Hüttenreservierung)
  • Leihausrüstung (Steigeisen, Pickel, Klettergurt, Helm)
Zusatzkosten
  • Anfahrtkosten
  • Verpflegung
  • Übernachtung mit Halbpension auf dem Furtschaglhaus
  • Spesen des Bergführers (Hüttenübernachtung)

Zurück